Wo liegt Jandia?

mit Keine Kommentare

Die Halbinsel Jandia ist ein Teil der Kanaren-Insel Fuerteventura und gehört damit zu Spanien.

Die Kanaren liegen 100 Kilometer vor der westlichen Küste Afrikas, genau in Höhe von Marokko. Das erklärt natürlich auch das warme Klima dort.

Von Deutschland aus sind es circa viereinhalb Stunden Flug, bis man auf dem Hauptstadtflughafen von Fuerteventura in Puerto del Rosario landet.

Jandia – An der Küste von Afrika

Die Kanaren bestehen aus insgesamt 5 größeren Inseln, die da wären Teneriffa, Lanzarote, Gran Canaria, La Palma und Fuerteventura. Mittlerweile sind alle touristisch erschlossen, auch wenn es große Unterschiede in der Ausrichtung und auch der Natur gibt.

Sehr beliebt ist die Insel Fuerteventura, da diese wunderschöne weße Sandstrände bietet, etwas, was andere Inseln der Kanaren teilweise kaum bis gar nicht haben.

Im Süden von Fuerteventura gibt es eine Halbinsel, die den Namen Jandia trägt und ein sehr beliebtes Reiseziel für Familien, aber z.B. auch für Surfer ist.

Jandia beginnt auf der Karte oben ungefähr bei La Pared, was auch die schmallste Stelle

Manch einen schreckt vielleicht der Flug von circa viereinhalb Stunden aus Deutschland nach Fuerteventura ab, aber dafür verlässt man auch Europa und macht Urlaub vor der Küste von Afrika. Das Wetter ist hier durch die Lage zum Äquator und das milde Seeklima über das ganze Jahr sehr angenehm, da es keine kalten Winter und keine heißen Sommer gibt.

Transfer vom Flughafen

Busbahnhof am Flughafen Fuerteventura
Busbahnhof am Flughafen Fuerteventura
Jandia befindet sich an der Südspitze von Fuerteventura, was bedeutet, dass man einen Bustransfer vom Flughafen in Puerto del Rosario zum Hotel in Kauf nehmen muss.

Die Busrouten sind aber sehr gut organisiert, so dass nur wenige nahe beinanderliegende Hotels angefahren werden. Das sorgt dafür, dass man in gut einer Stunde in seinem Hotel angekommen ist.

Im Gegensatz zu unseren Erfahrungen in der Türkei, werden hier auch keine Zwischenstops zum “Shoppen” eingelegt, auf die man nach der Ankunft mit Sicherheit keine Lust hat.

Alles schnell erreichbar

Alles in allem in Fuerteventura auch nicht sehr groß (ca. 100 km lang und 28 km breit), so dass man z.B. mit dem Mietwagen sehr einfach und schnell auch andere Regionen der Insel erkunden kann.

So ist der Weg zum nächsten Strand in der Regel nur ein Fußmarsch, aber selbst wenn man einen anderen Strand besuchen möchte oder in den nächsten Ort zum Einkaufen will, ist das per Bus oder günstigem Taxi sehr schnell erledigt.

Teile diesen Beitrag