Sehenswürdigkeiten und Ausflüge auf Fuerteventura

with 2 Kommentare

Ausflüge und SehenswürdigkeitenFuerteventura hat weit mehr zu bieten als Traumstrände. Zahlreiche Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten sorgen für Abwechslung und laden ein Land und Leute kennenzulernen.

Zudem ist es möglich Aktiv-Ausflüge zu unternehmen und so auf andere Art und Weise die Insel zu entdecken.

Fuerteventura Sehenswürdigkeiten

  • Betancuria
    Betancuria auf Fuerteventura
    Betancuria
    Bei Bentacuria handelt es sich um die alte Inselhauptstadt. Die wurde absichtlich in das bergige Landesinnere gelegt, um vor Piratenangriffen an der Küste sicher zu sein.

    Der Ort wurde 1404 von dem Eroberer Jean de Béthencourt gegründet, von dem sie auch ihren Namen hat. 1834 wurde Antigua zur neuen Hauptstadt gemacht, welche 1860 dann von Puerto del Rosario abgelöst wurde.

    In Betancuria findet man schöne Kirchen, ein Kloster, Museen und ein paar Restaurants.

  • Oasis Park
    Oasis Park Fuerteventura
    Oasis Park
    Der größte Tierpark der Kanaren liegt im Ort La Lajita an der nördlichen Grenze der Halbinsel Jandia.

    Auf fast 1.000.000 Quadratmetern findet man nicht nur viele Tiere, sondern auch einen großen botanischen Garten.

    Giraffen, Zebras, Krokodile und weitere rund 250 Arten werden dort gezeigt und man kann zudem gut essen und in Shows gehen.

    Ein idealer Ausflug für die ganze Familie, bei dem man sogar Äffchen füttern und andere tolle Dinge machen kann.

  • Molino de Antigua
    Mühle von Antigua
    Mühle von Antigua
    Eine große Ausstellungsfläche bietet das Museum nahe Antigua. Blickfang ist die Mühle, die von innen besichtigt werden kann.

    Neben einem Kunsthandwerksladen, einem Kaktusgarten und einer Galerie findet man in der großen Anlage auch ein interessantes Museum rund um den Ziegenkäse, für den Fuerteventura bekannt ist.

    Ein schönes Ausflugsziel, bei dem man sogar etwas lernen kann.

  • Cofete
    Strand bei Cofete
    Strand bei Cofete
    Der Strand bei Cofete sieht zwar wie der ideale Badestrand aus, aber das ist er nicht. Auf Grund von tückischen Strömungen ist das Baden dort lebensgefährlich.

    Der Weg dorthin lohnt sich dennoch, bietet sich einem doch ein wunderschönes Panorama. Der Strand sieht nicht nur wie eine Filmkulisse aus, sondern er war es auch schon.

    Für stundenlange Spaziergänge und Ruhe ist die Playa de Cofete perfekt geeignet.

  • Puerto del Rosario
    Die Hauptstadt von Fuerteventura ist die größte Stadt der Insel. Rund 37.000 Menschen leben und arbeiten hier.

    Seit 1860 ist der Küstenort die Hauptstadt und dort findet sich auch der internationale Flughafen, auf dem die Touristen aus aller Welt eintreffen.

    Wer ein wenig mehr Abwechslung und z.B. zum Einkaufen aufbrechen möchte, findet hier die besten Möglichkeiten.

    Dennoch hat die Stadt auch den Flair der Insel und man kann sich viele Sehenswürdigkeiten anschauen.

Ausflüge

Wer nicht direkt ein Ziel ansteuern möchte, für den sind verschiedene Ausflugsmöglichkeiten auf Fuerteventura interessant.

  • Segway Tour
    Mit dem Segway kann man sehr bequem und dennoch nah an der Natur die Insel erkunden.

    Geführte Segway Touren werden überall auf der Insel angeboten. Ob durch urige Dörfer oder direkt am Strand entlang, mit dem spaßigen Gefährt kann man Fuerteventura entdecken.

    Die Dauer beträgt meist zwischen 1 und 3 Stunden.

  • Jeep Tour
    Jeep Tour auf Fuerteventura
    Jeep Tour auf Fuerteventura
    Mit dem Jeep den Parque Natural de Jandía zu entdecken ist ein tolles Erlebnis.

    Die schroffe, aber dennoch wunderschöne Natur ist beeindruckend. Hier kann man gut erkennen, dass die Kanaren vulkanischen Ursprungs sind.

    Die Fahrt geht u.a. an die Südspitze Jandias, zur Villa Winter, den Strand von Cofete und vieles mehr.

    Bei so einer Jeep-Tour ist man fast den ganzen Tag unterwegs.

  • Geführte Wanderungen
    Wer lieber zu Fuß unterwegs ist, kann eine geführte Wanderung mitmachen. An verschiedenen Tagen in der Woche finden diese statt und man kann z.B. eine Vulkanwanderung mitmachen oder auch Betancuria und die Umgebung entdecken.

    Es werden verschiedene Wanderungen angeboten, so dass für jeden genau das richtige dabei ist.

    Die Wanderungen dauern meist so um die 6 Stunden.

 
Viel Spaß beim Entdecken der Sehenswürdigkeiten von Fuerteventura.

2 Antworten

  1. Renate
    | Antworten

    Außer dem Oasis Park sind die Tipps leider alle für Rentner.

    • Peer
      | Antworten

      Also wir und unsere Kinder fanden auch die anderen Ausflüge toll.

Deine Gedanken zu diesem Thema