Traum-Strand bei Morro Jable – Playa de Jandia

with Keine Kommentare
Einfach nur spazieren gehen
Einfach nur spazieren gehen
Jandia ist bekannt für sehr schöne Strände. Besonders beliebt ist der kilometerlange Sand-Strand von Morro Jable ganz im Süden der Halbinsel auf Fuertventura.

Der Sandstrand liegt direkt vor der Altstadt von Morro Jable und dem neuen „Hotel-Ort“ Jandia. Beide Orte sind sozusagen schon zusammengewachsen.

Auf mehreren Kilometern findet man sehr feinen hellen Sandstrand, der zudem recht breit ist und deshalb viel Platz bietet. Neben Strandbistros finden sich dort auch in regelmäßigen Abständen Toiletten. Zudem gibt es Volleyball-Netze, Bootsvermietungen und mehr.

Dennoch ist der Strand keineswegs überlaufen, wie es in vielen anderen Urlaubsregionen ist. Man hat immer genug Platz und findet sogar viele richtig ruhige Ecken.

Sehr schön ist zudem, dass der Weg zu den Restaurants der Altstadt nicht weit ist.

Übrigens ist FKK in Jandia durchaus üblich. Die einzelnen Strandabschnitte sind aber gekennzeichnet, auch wenn niemand hier kontrolliert.

Fotos vom Strand Playa de Jandia

So kommst du an die Playa de Jandia

Wer in Morro Jable oder im angrenzenden Ort Jandia ein Hotel hat, kann den Strand zu Fuß erreichen.

Wohnt man weiter weg, z.B. in Esquinzo, dann bietet sich ein kostengünstiges Taxi an, welches einen direkt an der Strandpromenade absetzt. Es fahren von vielen Hotels auch regelmäßig Busse, die sehr günstig sind.

Für Spaziergänger kann es sich lohnen am Strand entlang von Esquinzo bis zur Playa des Jandia zu laufen. Das ist möglich und sehr schön, auch wenn man auf Ebbe und Flut achten sollte. Informationen dazu gibt es im Hotel.

Mit einem Mietwagen ist man zwar flexibler, aber wer will schon ein Auto mieten und es dann den ganzen Tag am Strand stehen lassen.

Deine Gedanken zu diesem Thema